Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten

Therapie Erfolge mit Vitalpilzen, Studien, Erfahrungen mit Vitalpilzen / Heilpilzen, Informationen über verschiedene Vitalpilze.
Dies ist keine offizielle DXN Webseite und dient nur zum Informationsaustausch.
 
LoginAnmeldenStartseiteVitalpilze Shop
Die neuesten Themen
Pap3-Befund..
Morinzhi bei Husten
Ich fange mal an :)
Blähungen von Cordyceps
Ganoderma (Reishi, LingZhi) Kaffee für Vitalität & Energie
Mein Top Starterpaket für Kraft & Energie!
von Amanitus
von Peprop2013
von Peprop2013
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
Fr 17 Nov 2017 - 15:37
Sa 2 Sep 2017 - 21:15
Sa 2 Sep 2017 - 20:33
Fr 23 Jun 2017 - 14:31
Mo 8 Mai 2017 - 0:26
So 7 Mai 2017 - 1:34

Austausch | 
 

 Wirkung & Inhaltsstoffe vom Reishi (Ganoderma) Vitalpilz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Wirkung & Inhaltsstoffe vom Reishi (Ganoderma) Vitalpilz   Do 5 Jun 2014 - 10:51


Ganoderma (Reishi) - dt. Glänzender Lackporling ist ein geschätzter Vitalpilz, auch genannt als "König der Heilkräuter".
Reishi ist eine Pilzart die vorallem an Bäumen wächst, aber auch als Speisepilz zugelassen ist, nur er ist zu hart um ihn für Speisen zu nutzen.
In Asien wird der Reishi schon seit 4.000 Jahren für seine wertvollen Inhaltsstoffe geschätzt und zu Therapie Anwendungen schon lange verwendet.
Nur die die Kaiser durften früher diesen Heilpilz besitzen, keinem anderen sonst war es erlaubt Ganoderma im Besitz zu haben. Daraufhin versuchten viele ihn zu stehlen, mit der Angst dafür zu sterben.
So wertvoll ist dieser Vitalpilz, das sich früher viele dafür opferten, um nur ein paar Reishi Pilze zu stehlen.

Ganoderma enthält neben Triterpenen (Ganodermiksäuren) und Polysacchariden (Heteroglucane/Beta-Glucane) Kohlenhydrate, Eiweiße, Vitamine, Mineralstoffe und Fette, die allesamt zu den am intensivsten erforschten Vitalpilzsubstanzen zählen.
Vorallem ist auch Germanium zu erwähnen, da dieser Mineralstoff den Sauerstoffgehalt des Körpers ernorm erhöht.
Er enthält unter anderem Vitamin A, B2, B3 B6, Biotin, Folsäure und Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan.

VitalpilzeDXN baut vom Ganoderma alle 6 roten Ganoderma (Reishi) Sorten an & durch die einzigartige Gefriertrocknung, gehen keine Inhaltsstoffe verloren. Das ist in Deutschland bisher einzigartig, deswegen wirken die Kapseln extrem stark & die Wirkung setzt sofort spürbar ein.

Die Kapseln werden RG & GL genannt.

RG ist der gesamte Fruchtkörper des Pilzes, welches wirklich wie ein Scanner im Körper arbeitet & jede Schwachstelle findet & ausgleicht. Darum muss man die Einnahme langsam steigern, damit nicht eine zu starke Entgiftung auf einmal stattfindet.

GL ist das Myzel vom Ganoderma, welche 90% Polysaccharide enthält & vorallem bei aktuen Problemen eingesetzt wird, denn es entgiftet nicht so stark wie RG & die Entgiftungsreaktionen fallen milder aus.

Zusammen als Paar eingenommen wirken sie am Besten, deshalb wird eine Dosis von mind. 6 Pärchen empfohlen, also am Tag 6 RG & 6 GL Kapseln verteilt eingenommen, damit man eine optimale Vorbeugung & Gesundung des Körpers erhält.

In den letzten Jahren in Japan und in den USA durchgeführte Forschungen bestätigen unter anderem die Wirkung der Polysaccharide & Triterpene, welche eine Blutdruck senkende, antithrombotische, antivirale, antibakterielle & Cholesterin senkende Wirkung haben, zusätzlich können vorallem die Triterpene die Histaminfreisetzung hemmen, sodass eine Allergie erst gar nicht auftritt.

Studien zeigen, dass der Reishi eine überaus positive Wirkung auf die Herzökonomie hat, da er die Kontraktionsamplitude des Herzens um bis zu 15 % steigern kann und zu einem signifikant reduzierten systolischen und diastolischen Blutdruck sowie zu einer Symptomverbesserung bei Patienten mit koronaren Herzkrankheiten führen kann. Aus dem Myzel des Pilzes gewonnene Extrakte können eine erhöhte Toleranz gegenüber Sauerstoffmangel bewirken, was z.B. bei der Behandlung der Höhenkrankheit von großer Bedeutung sein kann: Kopfschmerzen, Schwindel und Brechreiz können gelindert werden, die Leistungsfähigkeit gesteigert.

In Asien wird Reishi schon seit Jahrzehnten begleitend bei unterschiedlichen Krebserkrankungen eingesetzt. Seit einigen Jahren wurde der Pilz nun systematisch auf diese Wirkung hin untersucht, mit dem Ergebnis, dass der Reishi in Japan als Krebsmedikament zugelassen wurde.

Hierin liegt auch der Anti-Aging-Effekt des Reishi, denn für den Alterungsprozess sind Sauerstoff- und Stickstoffradikale verantwortlich, die als Nebenprodukte des Stoffwechsels entstehen und durch Reaktionen mit Eiweißen und Nukleinsäuren die Zellen sowie das Gewebe schädigen. Studien (Lindequist 1998) belegen die anti-oxidative und radikalfangende Wirkung des Pilzes, wodurch auch geriatrische Schädigungen von Leber, Nieren, Herz und arteriosklerotischer Gefäßveränderungen sowie der Haut reduziert werden. Neurologische Leiden wie Kraftlosigkeit, innere Unruhe und Schlaflosigkeit gehören ebenso zu seinen Anwendungsgebieten wie die Bekämpfung von Entzündungen, besonders Leberentzündungen.

Die positiven Wirkungsweisen auf das Immunsystem (z.B. Anstieg der Plasmakonzentrationen, erhöhte Aktivität der natürlichen Killerzellen) werden in der Krebstherapie eingesetzt, da sie bei Patienten mit Tumoren zu einer Milderung von typischen Symptomen (z.B. Schwitzen, Erschöpfung, Schlaflosigkeit) beitragen können.

Inzwischen konnte auch bei uns vielen Menschen, die an Allergien, Diabetes, erhöhtem Bluthochdruck, Gicht, Herzerkrankungen, Übergewicht oder anderen Zivilisationskrankheiten leiden, eine begründete Hoffnung auf Linderung, wenn nicht gar Heilung gegeben werden. Selbst Krebserkrankungen konnten nachweislich mit Heilpilzen erfolgreich behandelt werden.

Eine sehr hohe Dosis wird vorallem bei Krebserkrankungen eingesetzt, das heißt am Tag zum Beispiel 1 Mushroom Pulver Dose mit RG & GL (15 RG & 15 GL Kapseln) & zusätzlich 30 Spirulina Tabletten wirkten sich besonders positiv bei der (Nach)Behandlung von Lungenkrebs, Gehirntumoren, Leberkrebs, Nieren- und Bauchspeicheldrüsenkrebs aus.
Spirulina hilft gelöste Toxine zusammen mit Ganoderma zusätzlich schneller durch den Körper auszuleiten.


Anwendungsgebiete:

  • begleitender Krebstherapie (Magen, Leber, Lunge, Haut, Gehirn, Niere, Bauchspeicheldrüse..)
  • Abmilderung der Nebenwirkungen bei Chemotherapie
  • Autoimmunerkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Crohn)
  • Herz-Kreislaufproblemen (Bluthochdruck, Durchblutung)
  • Leberstärkung, Leberzirrhose
  • Regulierung der Blutfett - und Blutzuckerwerte
  • Neurodermitis, Hauterkrankungen, Allergien
  • Gelenkschmerzen, Thrombose, Arthritis
  • Bronchitis, Asthma, Wechseljahresbeschwerden
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Herzrhythmusstörungen, Herzinfarktprophylaxe
  • Hämorrhoiden
  • Übergewicht & Untergewicht (Anorexia)
  • Hepatitis A, B, C
  • Nervenschwäche, Depressionen, Tinnitus
  • Magen- und Darm Beschwerden (Reizdarm, Blähungen, Druck)

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
 
Wirkung & Inhaltsstoffe vom Reishi (Ganoderma) Vitalpilz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Depressiv-agressiv: Da lob ich mir CIPRAMIL...
» ich grüße alle ganz herzlich ich bin von meiner kur zurück und wollte einbsichen erzählen .
» Lorazepam / Oxazepam ?
» Erfolgsbericht und vielleicht Mut für viele! Vollständig ausgeheilt !!!!
» Medikation — Forschung, FPS-ZM1, LAIF900

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten :: Vitalpilze & Gesundheit :: Ganoderma / Reishi (GL & RG)-
Gehe zu: