Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten

Therapie Erfolge mit Vitalpilzen, Studien, Erfahrungen mit Vitalpilzen / Heilpilzen, Informationen über verschiedene Vitalpilze.
Dies ist keine offizielle DXN Webseite und dient nur zum Informationsaustausch.
 
LoginAnmeldenStartseiteVitalpilze Shop
Die neuesten Themen
Pap3-Befund..
Morinzhi bei Husten
Ich fange mal an :)
Blähungen von Cordyceps
Ganoderma (Reishi, LingZhi) Kaffee für Vitalität & Energie
Mein Top Starterpaket für Kraft & Energie!
von Amanitus
von Peprop2013
von Peprop2013
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
Fr 17 Nov 2017 - 15:37
Sa 2 Sep 2017 - 21:15
Sa 2 Sep 2017 - 20:33
Fr 23 Jun 2017 - 14:31
Mo 8 Mai 2017 - 0:26
So 7 Mai 2017 - 1:34

Austausch | 
 

 Dr. Lim Siow Jin - Warum Reishi DXN Beste Qualität hat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Dr. Lim Siow Jin - Warum Reishi DXN Beste Qualität hat   Di 3 Mai 2016 - 15:12




1.) Bio Anbau

Welches ist der beste Weg einer internationalen Firma den Bio Anbau für Ganoderma zu bescheinigen?
Nicht durch Zertifikate der einzelnen Länder.
Ein Zertifikat aus Malaysia ist z.B. in Europa wertlos. Europäische Zertifikate werden in Amerika nicht akzeptiert.
Es gibt aber ein Zertifikat, das weltweit anerkannt wird:

ISO 14001

Dieses Zertifikat ist weit umfangreicher als ein Bio Siegel.

-Eine ISO 14001 zertifizierte Ganoderma Farm benutzt keinerlei chemische Mittel.
-Von der Farm dürfen keinerlei störende Gerüche ausgehen.
-Nichts auf der Farm darf in irgendeiner Weise der Umgebung schaden.
(z.B. muss sichergestellt sein, dass sich die Ganoderma Pilze nicht durch umherfliegende Sporen auf Nachbargrundstücke verbreiten und dort lebende Bäume befallen)

Nur sehr wenige Firmen erhalten dieses Zertifikat. Die DXN Farm hat eine sehr saubere Umgebung und nach einer sehr langen Beobachtungszeit wurde DXN ISO 14001 zertifiziert.
Unsere Ganoderma Pilze gefährden keine lebenden Bäume.

DXN ist natürlich auch vom malayischen Landwirtschaftsministerium Bio zertifiziert.


2.) Artenauswahl

In Malaysia wachsen mehr als 200 Ganoderma / Reishi Arten. Dr. Lim Siow Jin hat von diesen 200 die 6 wirkungsvollsten ausgewählt.



Sie testeten ganz simpel an Hühnern:

Legehennen können ab einem bestimmten Alter keine Eier mehr legen. Wenn eine Ganodermaart in der Lage ist, diese Hennen zu regenerieren und sie wieder anfangen Eier zu legen, dann wirkt diese Ganodermaart regenerierend.
Wir sammelten eine Ganodermaart nach der nächsten im Dschungel und fütterten damit die Hennen.

Normalerweise fliegen Hühner nicht. Wenn die Hennen aber nach Fressen einer bestimmten Ganodermaart anfangen zu fliegen und die Nacht hoch oben in den Bäumen verbringen, dann wissen wir, dass diese Art dem Körper sehr viel Energie gibt.

Nach diesen Tests wählte Dr. Lim Siow Jin die 6 wirkungsvollsten Ganoderma Arten aus.
Anschließend testeten sie Bekannte und Freunde mit fantastischen Ergebnissen.


3.) Vermehrung / Selektion der besten Pilze

Aus einem Ganoderma Pilz kann man mindestens 1 Million neue Pilze durch Tissue Culture Method züchten.
Tissue Culture Methode

DXN selektiert für die Zucht nur die besten und stärksten Pilze. Es werden jeweils nur 1 bis 2% der Pilze zur weiteren Zucht verwendet. Die übrigen 98 bis 99% werden entsorgt. Nach dem Wachstum wird wieder lediglich 1% der stärksten Pilze selektiert usw...
Genauso geht DXN schon seit vielen Jahren vor und das ist der Grund, warum unser Ganoderma so außerordentlich kraftvoll wirkt.



Ein Erntezyklus dauert 3 Monate. Wie sieht es bei dem Myzelium (GL) aus?
Die Wurzeln wachsen sehr schnell in einer halbfesten Nährstofflösung. Hier gehen wir ganz genauso vor und selektieren nur die besten und stärksten Wurzeln. Mittlerweile ist unser Myzelium so stark, dass es schon nach nur 14 Tagen geerntet werden kann. Nach 20 Jahren Selektieren der besten Wurzeln haben wir nun ein außerordentlich stark wirkendes GL Extrakt.
Es gibt DXN Partner, die nur GL nutzen und sie haben damit wunderbare Ergebnisse.
In dieser Hinsicht gibt es keine Firma weltweit, die mit uns mithalten kann.

Warum?

Weil viele andere Firmen keine eigenen Farmen besitzen. Wenn du Ganoderma von fremden Farmen einkaufst, wie wird dann der Preis bestimmt?
Er bestimmt sich nach dem Gewicht in Kilo. Das heisst, die Farmer verdienen am meisten an großen, schweren und somit alten Pilzen. Die alten Pilze können riesig werden, so groß wie ein Tisch. Diese Pilze sind aber wirkungslos.

Wann ist die beste Zeit Ganoderma zu ernten?

Dr. Lim Siow Jin hat sehr viele Artikel hierüber studiert. Wenn du eine Ganodermafarm besuchst und du Ganoderma riechen kannst, dann war es das! Sobald man Ganoderma riechen kann, hat der Pilz bereits seine Sporen abgeworfen und viel seiner Wirksamkeit verloren. Er sagt: "Kauf niemals in einer Farm, in der es nach Ganoderma riecht. Solche Farmer wissen nicht viel über die Ganodermazucht.
Ganoderma muss geerntet werden bevor der Pilz die Sporen in die Luft freigibt."



Woher wissen wir, wann geerntet werden muss?

DXN hat sehr clevere Ganoderma Sorten. Sie beginnen zu glänzen kurz bevor sie erntereif sind. Viele behaupten, DXN würde die Pilze behandeln, damit sie so schön aussehen. Das stimmt aber nicht. Der Glanz ist rein natürlich!
Wenn man Ganoderma züchtet ist der junge Pilz zuerst weiß, dann wird er gelblich, dann rot und zum Schluss beginnt er wunderschön zu glänzen. Dann ist der Zeitpunkt zur Ernte gekommen.
Warum sich der Pilz so verändert, wissen wir nicht. Vielleicht um Tiere anzuziehen, damit sie den Pilz fressen. Diese wunderschöne Art gibt es nur bei DXN.
Die Pilze anderer Hersteller sind meist matt.
Der schöne Glanz erschien nach sehr vielen Jahren der Selektion der schönsten und stärksten Pilze. Es gibt weltweit keine andere Ganoderma Farm, die solch einzigartige Pilze züchtet.



In Malaysia gibt es mindestens 20 Ganoderma Firmen. Keine davon kann mit DXN mithalten. Viele gehen Konkurs, weil ihre Qualität minderwertig ist.

Es gab eine Firma, die die Pilze sogar mit falscher Technik zog. Sie ernteten sie mit Verzweigungen.
Die grünen Zeichen in unserem Logo sind keine Kakteen, sondern das altchinesische Schriftzeichen für Ganoderma.



Ganoderma wächst zuerst mit zwei oder drei Verästelungen, die sich später zum Fruchtkörper schließen. Diese Firma hat diese kleinen Äste geerntet. Sie warteten niemals bis sich der Fruchtkörper ausbildete.
Im Markt behaupteten sie, dass ihr Ganoderma weit wertvoller wäre als DXN Ganoderma, weil es wie ein Rehgeweih aussieht. Chinesen betrachten solche Geweihe als höchst kostbar. Sie sagten „unser Ganoderma hat die Form eines Geweihs und ist damit sehr wertvoll“. Wir gaben der Firma ein Jahr wegen dieser falschen Technik des Züchtens. Die Firma war schnell bankrott.
Unsere Finanzabteilung erhielt einen Anruf, ob wir ihre Farm für umgerechnet 1.2 Millionen Euro aufkaufen wollen. Wir lehnten ab, weil wir für 1,2 Millionen Euro 2 bis 3 neue Farmen aufbauen können.


Du musst dein Produkt gut kennen!











Wie wird Ganoderma ausgewählt? 

Unter vielen verschiedenen gilt es die richtigen Arten zu wählen.

DXN wird oft unterstellt, unser Ganoderma wäre nur deshalb so höchst wirksam, weil wir es genmanipulieren würden. Das entspricht aber nicht der Wahrheit. Es handelt sich um eine ganz natürliche Auswahl.

Die Leute sagen, Pilze müssen unter sterilen Bedingungen wachsen. Das ist wahr, aber um die beste Auswahl zu erhalten, werfen wir die Samen in den Dschungel. Wir lassen die Pilze dort wachsen. Sie müssen stark sein, um sich gegen andere Pflanzen durchzusetzen. Pilze, die in der Lage sind im Dschungel zu überleben, sind höchst wirksam.

Noch vor einigen Jahren haben wir hierüber nie geredet und diese Technik als unser Firmengeheimnis gehütet. Heutzutage sprießen unzählige neue amerikanische und europäische MLM Firmen. Alle haben Ganoderma Kaffee im Programm. DXN ist aber der Marktführer.
Viele dieser Firmen kaufen ihre Ganoderma / Reishi Pilze in China ein.

Auch in Deutschland beziehen fast alle ihre Pilze aus China!

Möchtest du wissen, wie die Chinesen Ganoderma anpflanzen?


Sie lassen Ganoderma auf dem Boden wachsen. In China werden sehr viele Insektenvernichtungsmittel eingesetzt, daher ist der Boden verseucht.
Sie pflanzen Ganoderma auf Holz, das dann in den Boden gesetzt wird.
DXN benutzt die gleiche Technologie. Das Problem ist nicht der Pilz, sondern der verseuchte Boden.
Ganoderma entgiftet den Boden. Seine Aufnahmefähigkeit ist 30 mal höher als die von anderen Pflanzen wie z.B. Gemüse.
Ganoderma aus China enthält immer Schwermetalle wie Blei, Arsen oder Kadmium. Warum? Weil Arsen und Kadmium die Hauptbestandteile der Insektensprays sind. Die Schwermetalle sickern in den Boden. Wenn du hier Ganoderma pflanzt, entgiftet Ganoderma höchst wirkungsvoll den Boden und nimmt all die Schwermetalle auf.

Viele Firmen kaufen Ganoderma in China inklusive unseres Hauptkonkurenzunternehmens, da sie keine eigenen Farmen besitzen.
Wenn die Firmen „ihre“ chinesischen Farmen besuchen, wird einfach die Werbe-Anzeigetafel auf deren Firmennamen geändert. Wenn sie abreisen, heisst die Farm plötzlich wieder ganz anders.

DXN hat seine eigene Farm und wir haben unsere eigene Technologie des Selektierens entwickelt. Wir ziehen nur die besten Pilze und ernten nicht lediglich die schwersten.
Ein Ganodermapilz in der Größe eines Tisches kann bis zu 400kg wiegen. Wenn dieser Pilz wertvoll wäre, könntest du hiermit viel Geld machen. Das Problem ist, dass die großen Pilze wertlos sind. Sie haben keine therapeutische Wirkung.

Viele Ganoderma Firmen in Malaysia sind sehr stolz auf ihre großen Pilze. Sie versuchen ihre Produkte am Flughafen, in den Apotheken oder auch im MLM anzubieten. Leider wählen sie die falschen Pilze.

Die Produkte, die ihr einnehmt sind einzigartig! Genauso wie unser System „One World-One Market“. Es gibt keine besseren Ganodermapilze als die von DXN.


4.) Verarbeitung vom Pilz zur Kapsel

In China, Taiwan und Japan wird die doppelte Kochtechnik angewandt.
Zuerst kaufen die Firmen große Ganoderma Pilze. Diese werden für 4 Stunden gekocht. Der Pilz wird anschließend entsorgt. Um dieses Ganoderma Wasser zu extrahieren, wird es ein zweites Mal gekocht, diesmal für 6 Stunden um das Wasser zu reduzieren. Danach wird Maltodextrin Stärke beigegeben, um das ganze zu pulverisieren.
Wenn du diese Art Extrakt einnimmst, kannst du viele Probleme bekommen.
Durch Wasserextraktion kann man lediglich 25 bis 30% des Pilzes extrahieren. 70% der Wirkstoffe werden hier verschwendet.

Das zweite Problem stellt das Wasser dar.
Wasser enthält immer Mineralien, auch wertvolles Wasser. Wenn du eine Tonne Wasser durch Kochen reduzierst, dann bleiben am Ende 1 kg Mineralien übrig. Trinkst du hiervon ein Glas, dann bemerkst du die Mineralien nicht. Das Problem ist, dass jede Verunreinigung von Wasser nach dem Kochen sehr konzentriert ist.
Oft klagen Konsumenten dieser Produkte über Nieren- oder Leberprobleme.
Aus diesem Grund liest man immer wieder im Internet „Nimm kein Ganoderma, es verursacht Leber- und Nierenprobleme!“

Viele der DXN Kunden litten früher unter einer Fettleber oder kaputten Nieren, die sich nach Einnahme aber wieder regenerierten.

Die einen Ganoderma / Reishi Kapseln führen zu Nieren- und Leberschäden, die anderen können Nieren und Leber regenerieren.
Es ist nicht der Pilz, sondern die Art wie er weiterverarbeitet wird.
Ganoderma sollte niemals mit Heißwasser extrahiert werden. Diese Kapseln enthalten 65% Stärke. Es handelt sich niemals um reinen Ganoderma Pilz.
Nur sehr wenige Firmen können mit DXN konkurieren.




Was entscheidet über den Erfolg?


Die Qualität der Produkte und die des Services.

In den vergangenen 20 Jahren hatte DXN niemals Lieferschwierigkeiten.



Welche andere Verarbeitungsart wird oft angewendet?


Viele Firmen trocknen ihre Pilze mit Hitze im Ofen. Ganoderma lässt sich normalerweise nicht mahlen. Der Pilz wird zu Wolle. Viele Firmen besitzen keine technischen Möglichkeiten, um dieses Problem zu lösen. Daher härten sie die Ganodermafasern durch Hitzeeinwirkung. Danach kann man den Pilz sehr einfach mahlen.

Wie hat DXN dieses Problem gelöst?

Nach der Ernte werden unsere Pilze gefriergetrocknet. Wir benutzen im gesamten Prozess der Verarbeitung niemals Wärme.

Wie funktioniert die Gefriertrocknung?

Wir nutzen eine Maschine, die die gefriergetrockneten Pilze in sehr kleine Faser Stückchen zerhackt. Dann kommen die zerkleinerten Pilze in eine High Speed Zentrifuge. Hier werden die Fasern nicht zu Wolle. Unter der schnellen Geschwindigkeit lösen sich die Sporen und die wertvollen feinen Fasern. Weniger wertvolle Fasern werden entsorgt. Wir haben jetzt zwei Produkte:
Sporen und feine wertvolle Fasern. Die Sporen wirbeln in der Mitte der Zentrifuge und können leicht abgesaugt werden. Danach werden sie mikropulverisiert.
Wir benutzen 5 sich drehende Mahlscheiben. Erfolgreich vermahlenes Pulver wird leichter und erreicht die nächste Mahlscheibe. Nach 5 Durchgängen haben wir extrem feines Pulver. Große Ganodermateilchen sind zu schwer und sinken wieder nach unten, um erneut gemahlen zu werden.
Die Mahlmaschine wird mit Kaltwasser kühl gehalten, damit im Verabeitungsprozess niemals Hitze entsteht.
Aus 20kg frischem Ganoderma entsteht so 1kg Extrakt.
Unsere Technologie ist so einzigartig, dass nur wenige sie verstehen.

Viele Firmen trocknen lediglich, mahlen und verkaufen das Pulver als Kapsel.

DXN ist nach wie vor die größte Ganoderma Firma weltweit, da wir außerordentlich gute Erfolge mit unserem Ganoderma als RG und GL vorzuweisen haben. Sogar unser Kaffee hat so gute Wirkung, dass es viele Erfolgsberichte gibt.

Unser neuer Markt in Mexiko mit eigener neu errichteter Fabrik bietet ausschließlich Ganoderma Kaffee an. Die Verkaufszahlen hier sind höher als alle Verkäufe in komplett Europa.
Hieran sieht man wie wirkungsvoll unser Ganodermaextrakt ist.



Dr. Lim Siow Jin sagt: "Ich werde oft gefragt, warum unser Gano Öl so unangenehm riecht. Wir benutzen mit Absicht kein raffiniertes Öl, weil diese Öle viele chemische Zusätze enthalten. Wir nutzen ein essbares Öl. Warum?


Warum kein fein riechendes Babyöl?
Weil es viele Personen gibt, die unser Öl einnehmen.

Es gibt einen Bericht einer krebskranken sehr armen Frau aus Indonesien. Die Ärzte diagnostizierten Magenkrebs. Der ganze Magen hatte sich schon sehr vergrößert. Sie konnte kein Geld für eine OP aufbringen, ebenso reichte ihr Geld nicht für RG/GL. Sie kaufte eine Flasche Gano Öl um ihren Bauch damit einzureiben. Sie bemerkte schnell, dass das Öl ihre starken Schmerzen linderte und begann täglich einen Teelöffel Öl innerlich einzunehmen. Sie dachte sich, was von außen gut wirkt, muss auch von innen wirken. Nach drei Monaten war ihr Krebs nicht mehr vorhanden."



Etwas ähnliches passierte einem Mann in Australien. Die Ärzte diagnostizierten einen großen Tumor, der operiert werden sollte. Er litt unter Depressionen, trank jeden Tag DXN Kaffee. Unser Kaffee tut übrigens sehr gut bei Depressionen. Er trank 7 bis 8 Tassen am Tag. Von früh bis spät trank er Gano Kaffee. Vor seiner OP fand noch ein Check Up statt. Die Ärzte konnten keinen Krebs mehr sehen. Die OP fand trotzdem statt und man entfernte einen Mini Tumor in der Größe einer Erdnuss.

Unsere Produkte sind so wirksam aufgrund der besonderen Technologie, die dahinter steht. Wir imitieren niemals etwas von anderen Firmen, sondern entwickeln unsere eigenen Vorgehensweisen.

Als uns die Idee „One World-One Market“ kam, sagten viele, dass das nicht möglich ist wegen verschiedener Währungen und Steuern in den unterschiedlichen Ländern. Es gab keine IT Firma, die unsere Wünsche umsetzen konnte. Daher lernte ich selber zu programmieren. Ich kaufte mir ein Programmierhandbuch, begann zu lesen und zu programmieren. Es dauerte nur 3 Monate und das Programm stand.

Ähnliches habe ich mit den Produkten erlebt. Es hieß, in Malaysia würde kein Ganoderma wachsen, sondern nur in China und Japan. Diese Leute, die so etwas behaupten, wissen nur sehr wenig über Ganoderma. Ganoderma ist so stark, dass die Pilze sogar in der Wüste wachsen, im Dschungel, in deinem Garten, sogar in Deutschland wächst Ganoderma, in Indien, im Himalaya. Ganoderma gibt es überall. Auch Malaysia ist voll von Ganodermapilzen. Dagegen fand ich im chinesischen Dschungel nur sehr wenig Ganoderma.

Du musst die Technologie der Firma verstehen. Wenn andere Firmen behaupten unsere Qualität wäre nicht gut, wer kann die Qualität bestätigen?
Das kann niemals die Firma selber tun, weil jede Firma von sich behauptet die beste Qualität zu haben.
Uns qualifizieren die Ergebnisse!
Wir haben GMP, ISO und verschiedenste andere Zertifikate, alleine 5 GMPs und 3 ISOs (2001, 14001 und 17025). Die meisten anderen Firmen haben nicht einmal eines dieser Zertifikate aufzuweisen. 


Wie können sie mit uns über Qualität diskutieren?

Dr. Lim Siow Jin hat erfahren, dass es in Deutschland eine Firma gibt, die behauptet, die DXN Produkte wären verseucht. Wie viele Kunden hat diese Firma? Weniger als 10 000? Wir haben 6 Millionen Kunden auf der ganzen Welt.
Wenn unsere Produkte wirklich verseucht sind, dann wären unsere 6 Millionen Kunden schon verstorben.

Ob Produkte verseucht sind oder nicht, muss ein Labor überprüfen. Wir haben das beste Ganoderma Labor weltweit ISO 17025 zertifiziert.

Das unterscheidet uns von anderen Firmen. Wenn sie euch ein Bio Siegel zeigen, dann zeigt ihnen unser ISO 14001 Zertifikat. Wenn sie euch ein GMP Zertifikat vorlegen, dann zeigt ihnen die Auswahl, die DXN vorzuweisen hat.

Das sollte nur ein ganz kleiner Einblick in die Firma DXN sein.

Wie sieht es denn mit unserem Spirulina aus?


Vielen Firmen gelingt es nicht Spirulina zu züchten, weil gleichmäßige Temperaturen und Lichtverhältnisse nötig sind in den Zuchtbecken. Spirulina wird von vielen Tieren gefressen und oft klappt das Züchten nicht.
Wenn unsere Spirulina aus Übersee eintreffen, kommen sie als erstes ins Zuchtbecken. Nur ein ganz kleiner Prozentsatz überlebt. Mit denen, die überlebt haben gehen wir ins Labor und vermehren sie dort. Danach kommen sie wieder ins Zuchtbecken. Nun sterben wieder ca. 80% und wir tun das gleiche nochmal mit den Überlebenden. Diese werden wieder im Labor vermehrt. Das tun wir immer und immer wieder viele Male bis zum Schluss alle überleben. 


Wenn Spirulina nicht mal auf sich selber aufpassen kann, wie kann es dann uns helfen?

Wir werfen Ganodermasamen im Dschungel zum Wachsen aus. Die Pilze, die dort sterben, können wir nicht gebrauchen.

Das gleiche tun wir mit Spirulina. Unsere Spirulina sind aus diesem Grund extrem wirkungsvoll und stark. Wir müssen niemals wie andere Firmen Fungizide einsetzen. Wir benutzen keinerlei Chemie. Unsere Spirulina sind in der Lage aus eigener Kraft zu überleben. Das ist der Grund warum DXN die besten Spirulina anbieten kann.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
 
Dr. Lim Siow Jin - Warum Reishi DXN Beste Qualität hat
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Warum das Leben schneller vergeht, wenn man älter wird
» Fragen zum Baum der Erkenntnis und des Lebens
» Warum ist bei meiner Mutter alles so anders?
» Warum wurden Christen in Rom verfolgt?
» Warum stieg Rom zur Weltmacht auf?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten :: Vitalpilze Hersteller :: VitalpilzeBio.de-
Gehe zu: